Schwitzhüttentrommel


Schwitzhüttentrommel

Artikel-Nr.: DO046
ab CHF 320.00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Schwitzhüttentrommel, inkl. Klöppel

Diese Trommeln bestehen einzig aus Haut (Tierreich) und Holz (Pflanzenreich). Auf der Rückseite sind die 16 Hautschnüre in jeweils vier Segmente geteilt und mit Leder umbunden, so entsteht ein gut zu greifender Griff. Incl. Holzklöppel mit rotem Lederkopf und Schafwolle gefüttert.

Die runde Trommel symbolisiert den Kosmos und den Kreis.

Die Schwitzhütte ist die tradionelle indianische Sauna. Bei diesem Reinigungsritual wird gesungen, getrommelt und gebetet. Die Hitze wird durch rotglühende Steine erzeugt, die aus dem Feuer vor der Hütte in ein Loch in der Hütte gelegt werden. Dort werden sie mit Wasser übergossen und gesegnet. Dabei entsteht eine feuchte Hitze, die die Hitze einer Sauna um einiges übertrifft. Damit eine Trommel während der bis zu zwei Stunden dauernden feuchten Hitze durchhält muss sie auf besondere Art gebaut sein.
Ein spezielles Spannverfahren und die dicken Häute führen zu einer besonders strammen Spannung. Diese hohe Spannung erzeugt im Gegensatz zu herkömmlichen Rahmentrommeln einen eher hohen, dafür kräftigen und weit tragenden, durchdringenden Ton, der sogar bei Regenwetter lange Zeit anhält. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass alle Trommeln, Lebewesen gleich, ihr Eigenleben haben, das sich je nach Witterung und Gefühlsschwankungen verändern kann. Im gut klimatisierten Raum nehmen die Trommeln aber immer wieder ihre Ausgangsspannung an. Die besonders dicken Rindshäute werden traditionell gespalten, damit sie zur Trommelhaut taugen. Dabei entsteht die Äussere, die Narbenhaut, die sehr glatt ist und die rauhere Innenhaut, die Spalthaut. Verwendenwird nur hochwertige Narbenhaut mit verschiedener Stärke.

Schwitzhüttentrommel klein Ø 40cm mittel Ø 45 cm
Kalbshaut, Buchenholzrahmen, inkl. Klöppel

Diese Kategorie durchsuchen: Schamanen Trommeln und Andere